Svenja| Why do all good things come to an end?

Juli 9, 2010

hey guys

Ich habe wirklich noch nie so viele Tränen vergossen wie in den letzten 2, 3 Tagen. Denn ich musste mich heute von meiner amrikanischen Gastschwester Kate verabschieden, die jetzt ein Jahr bei mir gelebt hat. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie schlimm das für mich war. Wenn du eine so lange Zeit mit einem Menschen verbringst, der dir dann so ans Herz gewachsen ist kannst du ihn doch nicht einfach gehen lassen. Jetzt ist ihr Zimmer hier leer und sie ist einfach nicht mehr da.

Aber ich weiß, dass wir jetzt Freunde fürs Leben sind und noch mehr so geniale Zeiten vor uns haben und wir uns so lieb haben, da kann uns nichtmal der atlantische Ozean voneinander trennen! Ich liebe dich! Danke für alles.

Danach war ich noch ein bisschen Frustshoppen und jetzt ruf ich meine liebsten an.

:*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: